Veranstaltungen

Die Bedeutung des Waldes in der deutschen Mentalitätsgeschichte und Literatur

Mo, 12.3.2018 20-22 Uhr
Veranstaltungsort
Martin Schalling-Haus Weiden
Hans Sachs-Str. 19
92637 Weiden
Rollstuhlgeeignet
Ausführliche Beschreibung
Die Deutschen haben zum Wald eine besondere Beziehung. Dies spiegelt sich natürlich auch in der deutschen Literatur wider. Dass der Wald in den verschiedenen Epochen von den Dichtern nicht als reale Landschaft, sondern als Seelenlandschaft, als eine Kulisse für Stimmungen, Sehnsüchte und Empfindungen wahrgenommen wird, ist Gegenstand des Vortrages.
Veranstalter ist der Freundeskreis der Evang. Akademie Tutzing.
Ansprechperson
Dr. Ehrenfried Lachmann dekanat.weiden@elkb.de
ReferentInnen
Dr. Ulrike Siebauer, Akadem. Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur der Universität Regensburg
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag
Art der Veröffentlichung
Zeitung|Mitteilungsblatt|Amtsblatt; Gemeindebrief; Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evang.-Luth. Dekanat Weiden
Dekanat Weiden
Pfarrplatz 6
92637 Weiden
dekanat.weiden@elkb.de
http://dekanat-weiden-evangelisch.de
Ansprechpartnerin: Susanne Götte
presse.dekanat.weiden@elkb.de
Tel. 0961-4701977
Pfarrplatz 6, 92637 Weiden