Lieder, die Kreise ziehen

Lieder am Lagerfeuer gehören zum Zeltlager wie die Butter aufs Brot. Was aber tun, wenn es keine Liederbücher gibt? Denn dass 150 Kinder in der abendlichen Runde ihre Lieder auswendig zur Gitarre schmettern, ist eher unwahrscheinlich. Einige Mitarbeitende des Evangelischen Jugendwerks in Weiden ergriffen deshalb die Initiative und gestalten zur Zeit ein neues Liederbuch. „Die alten sind in all den Jahren einfach nach und nach kaputt gegangen. Für unsere Zeltlager im August, Konvente, Wochenendfreizeiten und Kurse  brauchen wir jetzt dringend Ersatz“, stellt Dekanatsjugendreferent Thomas Vitzthum fest. Das selbst zusammengestellte Liederbuch enthält Musik für alle Gelegenheiten: Für Lagerfeuerabende genauso wie für Jugendgottesdienste oder eine gemütliche Runde beim Mitarbeiterwochenende. Thomas Vitzthum berichtet: „Wir werden es professionell gestalten lassen. Das Material soll was aushalten, denn beim Zeltlager kann das Buch natürlich mal ein paar Tropfen Wasser abbekommen.“

Das alles habe aber seinen Preis. „Rund 5.000 Euro kommen voraussichtlich für das Einholen der Rechte, das Layout und den Druck an Kosten zusammen.“ Aus diesem Grund startet die Evangelische Jugend im Dekanat Weiden nun eine Spendenaktion. Sie steht unter dem Motto „Wenn du singst, sing nicht allein, singen kann Kreise ziehn“. Sie soll möglichst viele Musik- und Zeltlagerfreunde motivieren, mit einem kleinen Beitrag zum Gelingen des Projektes beizutragen.

„Wenn alles klappt, dann können wir in diesem Sommer die neuen Liederbücher beim Zeltlager in Plößberg einweihen“, freut sich Thomas Vitzthum. Weitere Informationen gibt es bei ihm unter Tel. 0961-42781 und unter www.ej-weiden.de