Neuer Militärpfarrer in Weiden eingeführt

Pfarrer Holm Haschker (rechts) segnet die Gemeinde bei seinem Einführungsgottesdienst

Nach längerer Vakanz ist die Stelle des evangelischen Militärseelsorgers in Weiden wieder besetzt: Am 18. Juni führte Militärbischof Sigurd Rink Pfarrer Holm Haschker in sein Amt ein. Er ist nun zuständig für die seelsorgerliche Begleitung der Soldatinnen und Soldaten an den Standorten Weiden, Bayreuth, Grafenwöhr, Döbraberg und Hof. Dort ist er u.a. zuständig für den Unterricht in Lebenskunde, bietet Freizeiten für Soldatenfamilien an und steht als Gesprächspartner zur Verfügung. Der Theologe ist in der DDR aufgewachsen und verweigerte dort den Wehrdienst an der Waffe, wurde stattdessen Bausoldat. In seiner Freizeit macht er gerne Musik und ist zudem sehr sportlich.

Foto: Militärseelsorge/Töpelmann
Pfarrer Holm Haschker (rechts) segnet die Gemeinde bei seinem Einführungsgottesdienst